Celle: Europa-Tag 2018

5. Mai / Kundgebung der Bürgerwegung PULSE of EUROPE CELLE
Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge begrüßte u. überbrachte Grüße aus den Partnerstädten;
auch von Hämeelinnas Stadtdirektor, Timo Kenakkala. Den Gastbeitrag hielt Rebecca Harms, Mitglied des Europäischen Parlaments (geplant: Bericht in der neuen KIPINÄ /Ende Mai).

 

 

Foto:
Marlies Petersen

 

Menschenkette bei Sonnenschein und in guter Stimmung:  gesungen wurde die
Europahymne – musikalisch begleitet von Egon Ziesmann.

Redaktion

 

Tornionjoki

Jedes Jahr findet in Tornio auf dem Fluss Anfang April
das große Eisangeln statt. So um die 2000 Teilnehmer drängeln
sich auf dem ca. 60 bis 80 cm dicken Eis, bohren Löcher und warten
auf den Erfolg. Es gibt viel mitzunehmen, auch die Zuschauer
können Lose kaufen und z.B. eins der 5 Autos gewinnen.

In hellem Sonnenschein wird der Tornionjoki zum Wohnzimmer.
Text und Foto: Sisko & Franz Wille

 

SCHNEE-blümchen

Auch im Kainuu läßt laue Luft den Schnee schmelzen
und – strömt Frühling aus.
Foto und Collage:
Kyllikki Hujanen, Johanna Tietje

 

Revontulet

„Das Haus – ganz links – steht in Salmenkylä, einem Ortsteil von Nurmes“,
so ist zu lesen in einem Foto-Gruß von Armin Haß, der in der zweiten Märzhälfte
am Gasthaus Pihlapuu gegen 22 Uhr bei minus 15 Grad den Auslöser betätigt hatte.
„Das Gasthaus wird von Äksyt Ämmät betrieben, eine Eine-Frau-Firma von
Minna Murtonen“, schreibt Armin weiter und verweist darauf, dass
Äskyt Ämmät DFG-Partner ist mit zehn Prozent Rabatt.

Mehr über Armin Haß (Kulturreferent in der Bundes-DFG)
steht in der Kipinä 161 /S. 27 – siehe „Zeitschriften“
oder ein Klick direkt hier
Redaktion

 

Hyvää Pääsiäistä

Frohe Ostern!

Redaktion

 

Mitgliederzeitschrift

Ein buntes Potpourri aus Geschichte, Kultur, Geselligkeit,
Naturschutz, Vereinsleben – das erste Heft 2018 ist im Druck
(für DFG-ler im Mitgliedsbeitrag enthalten).
Redaktion

 

Finnischer Naturschützer berichtet

Harald Helander, einer der bekanntesten Naturschützer Skandinaviens, der sich
seit den 90er Jahren europaweit einen Namen durch seinen unermüdlichen
Einsatz für Finnlands Primärwälder und die weitere Natur seiner
Heimat mit der Finnischen Wildnisbewegung gemacht
hat, ist auf Rundreise durch Niedersachsen.

Helander, der auf Einladung des NABU zu uns
gekommen ist, trägt an neun Orten vor, die wir angekündigt
haben auf den Internetseiten unserer Bezirksgruppen Oldenburg, Osnabrück,
Hildesheim u. Braunschweig: bitte Klick auf Rubrik „Bezirksgruppe“.

 

Osnabrück: Into Konrad Inha

Fotografien des Nationalfotografen Finnlands
im Kulturzentrum Lutherhaus in der Jahnstraße 1
Die „Macher“ von links:
Reiner Frommer, Fotograf, Inha-Arbeitsgruppe; Peter Finger,
Odile Finger, Lutherhaus; Christa Leimbrink, DFG OS-Emsland;
Hans Kubischta, Inha-Arbeitsgruppe; Ingo Lohr, Lutherhaus.
Mehr: DFG in Osnabrück-Emsland

 

Lappland

Winterlandschaft bei Saarisälkä im
Urho-Kekkonen-Nationalpark.
Fotos: Pentti Keskitalo

 

Keravanjoki Kellokoskella

Keravafluss in Kellokoski
Foto: Lothar Mallon

 

Top