RUSKA-AIKA

Wir sagen ALTWEIBERSOMMER: oft lässt eine gleichmäßige Witterung
das Spätjahr warm ausklingen und solch trockenes Wetter
führt dann zu intensiver Laubverfärbung.

 

Ruska in der Gemarkung Saariselkä
(Lappland, südlich Kittilä)
Fotos: Pentti Keskitalo

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht in Neues

Spätsommerfest in Laatzen

Dem Park der Sinne am Kronsberg (Gelände der Hannover-Messe), der „an über
30 Erlebinsstationen unsere Sinne erlebbar macht“, fügten DFG-ler und Gäste
eine Erlebnisstation hinzu: Mölkky und auch Gummistiefelweitwurf sorgten
bei Sonnenschein und weißen Wölkchen für Freude und Kurzweil.

Ein üppiges Buffet aus Mitgebrachtem und eine „Riesentorte“, die zur
Kaffeezeit im Gartenhaus von „der Finnin im Landtag“ angeschnitten wurde, trugen
ebenfalls zu einem sehr schönen „Suomi-Finland-100-Spätsommerfest“ bei.

Der eifrigen Spielerin Salima schneidet Maaret Westphely (MdL) das erste
Kuchenstück ab, assistiert von Kaarina Niiranen (Vors. DFG Hannover)
Foto: Axel Bleckwedel 

Redaktion

 

Veröffentlicht in Neues

Herbst: Beerenzeit? Pilzzeit!!!

Die Beerenernte fiel während unseres Urlaubes mager aus. Waren wir
vielleicht an den falschen Orten (von Schonen bis Södermanland) unterwegs?
Die Pilzlage dagegen war wie eine Wanderung durch das Pilzlehrbuch.
Lamellenpilze, Röhrlinge – die Beutel quollen über.

Habichtspilze bei Månbacka

Wir verspeisten Rotkappen (punikki tatti) und natürlich Steinpilze
(Boletus edulis/Herkkusieni) mit Genuss als Krönung unserer Wanderungen.
Feuer gemacht, Topf mit Pilzen draufgesetzt, Rest Pellkartoffeln dazu – was
braucht man mehr zum Glücklichsein in skandinavischer Natur!

Text & Foto: Christa Leimbrink u. Detlev Pleiss

 

Veröffentlicht in Neues

Mölkky in Oldenburg

Was am 11.8. ins Wasser fiel, konnte am 1.9. bei gutem Wetter
nachgeholt werden: der 2. Oldenburger Mölkky-Spieltag.

Rund 18 Teilnehmer, DFG-Mitglieder und auch einige
Wissbegierige, die aus der Zeitung von der Veranstaltung erfahren
hatten, fanden sich ein, um das Spiel mit den zwölf Holzpflöcken kennen-
zulernen oder sich mal wieder richtig damit auszutoben.
Text & Foto: Tanja Küddelsmann

Mehr: Mölkky wird zu Dölkky in der Bundesliga

 

Veröffentlicht in Neues

Neue Kipinä ist im Druck

Auch die dritte Kipinä-Ausgabe im Jubiläumsjahr ist der
„Republik Finnland“ gewidmet. Sie enthält wiederum reichlich
Infos und Geschichten aus dem DFG-Bereich (landes- und bundesweit).

Der Bezug der Kipinä ist im Mitgliedsbeitrag enthalten. Der Versand der
neuen Ausgabe an die Mitglieder erfolgt in der kommenden Woche.
Redaktion

 

Veröffentlicht in Neues

Reise & Fischfang

… danach ging’s weiter nordwärts zu meinem „Winterquartier“ bei Lakselvbukt.
Björn (Foto – Axel Bleckwedel), der Besitzer ‚unseres‘ Ferienhauses, hatte
uns zu einem kleinem Ausflug mit dem Motorboot mitgenommen
und dabei innerhalb von 4 Minuten zwei Dorsche gefangen …

Helga und Axel Bleckwedel

 

Veröffentlicht in Neues

Muikku – Kaisermaräne

Muikku: Muikun kalastus alkoi!
Kaisermaräne: die Fangsaison hat begonnen!

Pentti Keskitalo

 

Veröffentlicht in Neues

Eurajoki – Weener (Ems): 25 Jahre Kommunalpartnerschaft

Im Rathaussaal der Stadt Weener feierten Mitglieder des Gemeinderats Eurajoki und des
Stadtrats Weener, zusammen mit dem TurnerMusikVerein Weener, 25 Jahre Kommu-
nalpartnerschaft. Zur Feier gehörte eine Ausstellungseröffnung: „Pro Finlandia.
Finnlands Weg in die Unabhängigkeit“ ist bis einschließlich Freitag,
28. Juli 2017, in den Dienstzeiten des Rathauses zugänglich.

Bürgermeister Vesa Lakaniemi (links) und
Erster stellvertretender Bürgermeister Helmut Geuken
sowie die Sprachmittlerin Anne Polzin bei Begrüßung und
Ausstellungseröffnung im Rathaussaal Weener
Foto: Stadt Weener

Die Delegation aus Eurajoki weilte mehrere Tage in Weener. Über das Programm
und auch über den TurnerMusikVerein Weener, der die kommunale Partnerschaft
nachhaltig mit ausgestaltet, ist ein Bericht für die Kipinä (erscheint Anfang
September) geplant.

Angelika Janßen-Harms
Finnlandbeauftragte der Stadt Weener

 

Veröffentlicht in Allgemein, Neues

Sommerschüler beendeten Aufenhalt

In Brochterbeck war Valtteri Koponen Gastschüler in der Familie Blömker. Mit Patrick
Blömker besuchte er dessen Gymnasium in Tecklenburg (Graf-Adolf-Gymnasium).
Siehe auch:
Westfälische Nachrichten, 29. Juni
oder Graf-Adolf-Gymnasium Tecklenburg
sowie unsere Seiten Bezirksgruppe Osnabrück-Emsland oder Funkenflug

Gastschüler Valtteri (links) mit Patrick (rechts) sowie den Eltern und
dem jüngeren Sohn der Blömker-Familie, zu der auch der Dackel Titus gehört.

Für jeweils vier Wochen hat die DFG Niedersachsen e.V. zusammen mit dem DFG
Dachverband vier Schüler/innen aus Finnland vermittelt: Alexandra nach
Springe, Alina nach Nienhagen, Valtteri nach Tecklenburg
und Veera nach Springe-Altenhagen;

In den ersten Julitagen sind inzwischen alle Schüler nach Finnland zurückgekehrt.
Anfang August kommen für drei Monate: Roope nach Bad Pyrmont, Alisa nach
Hahausen/Seesen, Sampo nach Celle, Annika nach Celle/Klein Hehlen,
Oona nach Lingen und Anna nach Meppen.

Elke Reiff-Wundram (Referat Schüler und Jugend)
Foto: Christa Leimbrink (Vorsitzende DFG Osnabrück-Emsland)

 

Veröffentlicht in Neues

Trarira, der Sommer, der ist da!

Foto: Lothar Mallon

 

Veröffentlicht in Neues