Kategorie: Neues

Winter ade?

Zunehmende Helligkeit stellt Kälte in den Schatten Tuusula: minus 19 Grad – am 6.3. in der Frühe. In den nächsten Tagen erwarten wir – bei stark zunehmender Helligkeit – Frühtemperaturen leicht unter dem Gefrierpunkt. Tuusulasee mit Sarvikallio (Hornfels) Foto: Lothar

Winter ade?

Keravanjoki in Hyvinkää, etwas flussaufwärts von Kellokoski Foto: Lothar Mallon  

Kipinä 165

Unsere Zeitschrift liegt den Mitgliedern bereits vor: – Deutsche Schule Helsinki & 50 Jahre DFG, – Finnland-Russland-Europa / Wende 44, – Lyrik zu Runeberg, sowie Berichte aus den Bezirksgruppen. Anfang April wird auch diese Ausgabe unter Zeitschriften zu lesen sein.

Järvenpää: Rantapuisto

Grüße aus dem Strandpark in Järvenpää Foto: Lothar Mallon  

HYVÄÄ UUTTA VUOTA

FROHES NEUES JAHR Neujahrsrose am Breitengrad 52,6 Redaktion  

Kipinä 164 – im Druck!

Aus dem Inhalt – Amos Rex, neu zusammen geführt: Kunst und urbane Kultur in Helsinki – Vanhat Talot: prächtige Villen in der alten Bergbaustadt Outokumpu – Buchvorstellung und Rezension: “1918. Das deutsche Finnland” – Landesverein und Bezirksgruppen: vielfältig – farbenfroh

Letzte Meldung: Olli Mäki

Finnischer Film auf arte am 14. November 2018 / 20:15 Uhr „Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki“ Vielen Dank, Tanja, für den Hinweis! Redaktion

Aronia

Aronia-Arten sind sommergrüne Sträucher mit spitzen, auffallend weinroten Winterknospen. Die einfachen Laubblätter sind elliptisch mit leuchtend roter Herbstfärbung. Foto: Lothar Mallon (Gemarkung Ruovesi) Die Beeren des Aronia-Strauches sollen sein: entzündungshemmend, cholesterinsenkend, gefäßerweiternd und blutzuckerregulierend. Redaktion  

Braunschweig deutsch-finnisch

Braunschweig, am 27. Sep.: Gefeiert wurde ein runder Geburtstag. Am sehr schön geschmückten Feststammtisch der Brunsviga wechselten lebhafte Gespräche mit Ansprachen sowie Grußadressen und gesungen wurde ebenfalls. Foto: Steffen Schöne Otso und Heide Haahtela gründeten die Bezirksgruppe. Ein Bericht in

Ruska Aika am Pakasaivo

9. September 2018: Ein Herbsttag in Lappland, wie er schöner nicht sein kann. Ich unternahm einen Ausflug zum Waldsee Pakasaivo. Der See ist 60 Meter tief und teilweise von 50 Meter hohen Felswänden umgeben. Für die Sami war dieser See

Top